Theorbierte Laute, R 6

Bezeichnung/Titel
Theorbierte Laute
Theorbierte Lautengitarre
Inventarnummer
R 6
Herstellung
Hersteller (Person)
Datum
1917
Material
Nussbaum (Holz)
Fichte (Holz)
Ahorn (Holz)
Ebenholz
Birnbaum (Holz)
Perlmutt
Elfenbein
Marke/Inschrift
Position
handgeschriebener Zettel auf der Muschel im Korpusinneren
Beschreibung/Transkription
"Erbaut 1917. // Wilh. Jakobi // Nürnberg"
Organologische Beschreibung
Art der Klangerzeugung
Chordophon
Messung
Datum
1993
Messergebnisse
Länge 113,5 cm
Teilobjektmessung
Bezeichnung Teilobjekt
Korpus
Messung
Datum
1993
Messergebnisse
Breite 31,2 cm
Dicke 15,2 cm
Länge 49,6 cm
Beschreibung

Theorbierte Laute mit sechs Griffbrett- und drei Basssaiten (Schausaiten); Korpus: Decke aus Fichte mit Rosette aus Fichte und Perlmutteinlagen, Muschel aus elf ungekehlten Spänen aus abwechselnd Ahorn und Nussbaum; Hals aus massivem Nussbaum, Griffbrett aus Ebenholz mit Perlmutteinlagen und 14 Bünden aus Elfenbein (davon 5 im Bereich der Decke), zwei Wirbelkästen aus Nussbaum mit drei und sechs Wirbeln aus Birnbaum, Obersattel aus Elfenbein (Melodiesaiten) bzw. Ebenholz (Basssaiten);