Musikinstrumentensammlung

Musikinstrumentensammlung

Musikinstrumentensammlung

Foto: Oliver Wiener

 

Einen zentralen Teilbestand mit etwa 80 Instrumenten der Studiensammlung „Musikinstrumente & Medien“ am Institut für Musikforschung der Universität Würzburg bildet die historische Instrumentensammlung des ehemaligen Musikwissenschaftlichen Seminars der Universität Erlangen-Nürnberg, das 2010 mit dem Würzburger Institut fusioniert wurde.

Kern dieser Teilsammlung, die bis heute Eigentum der FAU ist, stellen 17 Tasteninstrumente vom 18. bis zum 20. Jahrhundert sowie eine Gruppe historischer Vorführmechaniken dar, die aus Stiftungen der weithin berühmten Nürnberger Klaviersammler Reinhold Neupert und Ulrich Rück stammen. Der Erwerb dieser deutschlandweit bedeutsamen Bestände bildet den Grundstock der Musikinstrumentensammlung am Germanischen Nationalmuseum (GNM). Damit ist die Grundlage für eine umfassende Erschließung und virtuelle Zusammenführung der beiden Sammlungen sowie des dazu am GNM vorhandenen, umfangreichen dokumentarischen Materials gelegt.

Die wissenschaftliche Dokumentation der Bestände wird unter studentischer Beteiligung webbasiert ausgebaut. Die so zusammengeführten Archiv- und Objektbestände ermöglichen einen elementaren Beitrag zur Forschungsgeschichte der Instrumentensammlertätigkeit in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts am Beispiel zweier herausragender Vertreter.

 

Bestandsrecherche

- im Portal

- im WissKI der Musikinstrumentensammlung für die ausführlichere Objektrecherche

 

Kontakt

Dr. Oliver Wiener

Institut für Musikforschung der Universität Würzburg

Residenzplatz 2A (Studiensammlung / Depot)

97070 Würzburg

0931 – 31 82768

instrumente@uni-wuerzburg.de

http://www.musikwissenschaft.uni-wuerzburg.de/instrumente/

 

Führungen auf Anfrage