Theorbierte Laute, Zupfinstrument, R 6

Theorbierte Laute, Zupfinstrument, R 6
Inventarnummer
R 6
Bezeichnung/Titel
Theorbierte Laute
Theorbierte Lautengitarre
Objektart
Zupfinstrument
Beschreibung

Theorbierte Laute mit sechs Griffbrett- und drei Basssaiten (Schausaiten); Korpus: Decke aus Fichte mit Rosette aus Fichte und Perlmutteinlagen, Muschel aus elf ungekehlten Spänen aus abwechselnd Ahorn und Nussbaum; Hals aus massivem Nussbaum, Griffbrett aus Ebenholz mit Perlmutteinlagen und 14 Bünden aus Elfenbein (davon 5 im Bereich der Decke), zwei Wirbelkästen aus Nussbaum mit drei und sechs Wirbeln aus Birnbaum, Obersattel aus Elfenbein (Melodiesaiten) bzw. Ebenholz (Basssaiten);

Herstellung
Jakobi, Wilhelm, in Nürnberg, 1917 [1917-01-01 bis 1917-12-31], Nussbaum (Holz), Fichte (Holz), Ahorn (Holz), Ebenholz, Birnbaum (Holz), Perlmutt, Elfenbein
Stempel/Marke
handgeschriebener Zettel auf der Muschel im Korpusinneren, "Erbaut 1917. // Wilh. Jakobi // Nürnberg"
Maßangaben
Länge: 113,5 cm
Sammlung
Musikinstrumentensammlung
Teilsammlung
Sammlung Ulrich Rück
Literaturvermerk
Eschler, Thomas Jürgen 1993: Die Sammlung historischer Musikinstrumente des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Erlangen-Nürnberg (Eschler, 1993), 1993, , Dresden, , 52;