Musikinstrumentensammlung

Die Studiensammlung Musikinstrumente & Medien der JMU Würzburg mit den Beständen des ehemaligen musikwissenschaftlichen Seminars der FAU

Den Grundstock der Studiensammlung Musikinstrumente & Medien bilden ca. 90 Instrumente aus den Sammlungen von Reinhold Neupert und Ulrich Rück, von denen das GNM ebenfalls Teilbestände besitzt. Ehemals der FAU zugehörig wurde die Sammlung mit jenen der nordbayerischen musikwissenschaftlichen Universitätsinstitute im Zuge ihrer Zusammenlegung zum Institut für Musikforschung in Würzburg im Jahr 2009 vereint. Seitdem wird die Sammlung durch außereuropäische Instrumentenbestände und historische Audiomedien erweitert und in der Lehre eingesetzt.

Fluegel

Musikinstrumentensammlung_1

 

 

 

 

 

 

 

Links: Objekte der Klavierbaugeschichte. Im Vordergrund ein oberschlägiger Flügel von J. B. Streicher von 1837 (R 16), gefolgt von einem Hammerklavier von J. D. Schiedmayer (R 14), beide aus der Sammlung Ulrich Rück, Foto: Oliver Wiener

Rechts: Sammlungsräume im Erdgeschoss der Würzburger Residenz mit umgenutzten Kochgeschirr-Schränken aus dem 18. Jahrhundert, im Vordergrund: Tafelklavier (U 8) von J. C. H. Kisselstein, Nürnberg um 1835

Zur Website der FAU

Zur Website der JMU