Vortrag Universität Oldenburg, Ringvorlesung "Wissensbestände"

Submitted by root on Tue, 06/19/2018 - 14:12

Vortrag am 5. Juni 2018

"Sammlungsdigitalisierung am Beispiel von »Objekte im Netz«, ein Verbundprojekt der Universität Erlangen-Nürnberg und des Germanischen Nationalmuseums"

 

Dem enormen wissenschaftlichen Potenzial universitärer Sammlungen steht momentan ihre unzureichende digitale Verfügbarkeit gegenüber. Häufig fehlt es an übergreifenden Strukturen, Digitalisierungs-Know-How sowie finanziellen und personellen Mitteln.

Das BMBF-Projekt „Objekte im Netz“ setzt hier an und entwickelt zusammen mit dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg eine gemeinsame Digitalisierungsstrategie für die Sammlungen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, die auch auf andere Sammlungen anwendbar sein soll.

Der Vortrag beleuchtet praxisnah projektinterne Abläufe, die technische Realisierung mit der Virtuellen Forschungs- und Dokumentationsumgebung WissKI, die Einbindung des Projekts in die universitäre Lehre sowie Herausforderungen bei Verstetigungsmaßnahmen.

Zum Programmflyer

 

img57img69