Projektstelle zu besetzen

Submitted by root on Wed, 04/04/2018 - 10:19

Die Zentralkustodie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 29.02.2020 für die Abteilung H – Haushalt und Liegenschaften einen

  • Digitalisierungsexperten (m/w) (Entgeltgruppe 13 TV-L, Vollzeit)

für den Aufbau und die Weiterentwicklung einer digitalen Infrastruktur zur Erfassung und Vernetzung universitärer Sammlungen in Zusammenarbeit mit dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

Sie sind primär mit den IT-nahen Aufgaben des Projekts „Objekte im Netz“ betraut. Diese umfassen die Weiterentwicklung und Wartung der Erfassungs- und Präsentationssoftware auf Basis von WissKI. Der innovative Einsatz von Techniken des Semantic Web und des Web Engineering sind hier von zentraler Bedeutung.

Weitere Aufgaben betreffen die Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von Workshops sowie Lehrveranstaltungen im Rahmen des Projekts.

„Objekte im Netz“ bietet die Chance, Meilensteine und Standards bei der Digitalisierung universitärer Sammlungen zu setzen, sowohl innerhalb als auch außerhalb der FAU. Gleichzeitig vereint die Stelle ein freundliches und aufgeschlossenes Arbeitsumfeld mit Einblicken in die vielfältigen und spannenden Sammlungen und dem Einsatz innovativer Technologien.

Notwendige Qualifikation:

Gesucht werden Personen mit einem erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium vorzugsweise der Informatik oder Digital Humanities und besonderer Expertise im Bereich der digitalen Innovation mit vertieften Informatikkenntnissen. Kenntnisse in Content Management Systemen (insb. Drupal) und in der Web-Programmierung (Apache, PHP, JavaScript) sind von Vorteil.

Die Mobilität im Raum Erlangen-Nürnberg wird vorausgesetzt.

Telefonische Auskünfte sind unter Tel.-Nr. 09131/85-20745 (Herr Andraschke) erhältlich.

Die Universität Erlangen-Nürnberg ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs „Familie in der Hochschule“. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (tab. Lebenslauf, Kopien der Schul-, Berufsausbildungs- und Arbeitszeugnisse) werden bis 20.04.2018 an das Referat P 5 der Zentralen Universitätsverwaltung, Schlossplatz 4, 91054 Erlangen erbeten.