Suche

1 - 8 von 461
Bezeichnung/Titel
Randeck, Quarzit
Petroarchäologische Bezeichnung
Quarzit (nach Holdermann 1992, 1 f.)
Teilsammlung
Inventarnummer
NDB 20 VIII
alte Inventarnummer
NDB 20
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
1
Fundvorgang
Projekt/Forschungsvorhaben
Prospektion der Hornstein- und Quarzvorkommen im Raum Kehlheim, Topograph. Karte 1:50.000 Blatt L 7136. Materialvarietäten und Rohstoffvorkommen im Vergleich zu dem micoquienzeitlichen Material der Sesselfelsgrotte (1992)
Datum
1992-03-25
Frühestmöglicher Startzeitpunkt
1992-03-25
Spätestmöglicher Endzeitpunkt
1992-03-25
Fundort
Name
Randeck-Alb; nördlich Randeck am Ortsausgang Richtung Eisendorf, östlich der Strasse
liegt in (geogr. Ort)
Gauss Krüger Koordinaten
Rechtswert
4484900
Hochwert
5422480
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Geochronologische Einordnung (lokal)
Beschreibung
jungtertiäre, lehmige Albüberdeckung (Bausch 1963, 32-33); darunter im Anstehenden geschichtete Fazies Malm Zeta 4 (Meyer 1977)
Bezeichnung/Titel
Ihrlerstein, Quarzit
Petroarchäologische Bezeichnung
Quarzit (nach Holdermann 1992, 1 f.)
Teilsammlung
Inventarnummer
WFS b
alte Inventarnummer
WFS
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
1
Fundvorgang
Projekt/Forschungsvorhaben
W.M. Bausch/W. Weißmüller, Petrographie urgeschichtlicher Steingeräte aus Bayern und ihre Zuordnung zu primären Lagerstätten. DFG-Projekt Ba 192/34-1 (1986-1988)
Datum
1987-04
Frühestmöglicher Startzeitpunkt
1987-04-01
Spätestmöglicher Endzeitpunkt
1987-04-30
Fundort
Name
östlich Ihrlerstein, Flur Waldorf
Gauss Krüger Koordinaten
Rechtswert
4489640
Hochwert
5423560
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Geochronologische Einordnung (lokal)
Beschreibung
primär aus Steinbruchwand und sekundär aus benachbartem Acker
Bezeichnung/Titel
Osterholzen, Jurahornstein
Petroarchäologische Bezeichnung
Jurahornstein (nach Floss 1994, 104 ff.)
Teilsammlung
Inventarnummer
NDB 19 IV
alte Inventarnummer
NDB 19
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
1
Fundvorgang
Projekt/Forschungsvorhaben
Prospektion der Hornstein- und Quarzvorkommen im Raum Kehlheim, Topograph. Karte 1:50.000 Blatt L 7136. Materialvarietäten und Rohstoffvorkommen im Vergleich zu dem micoquienzeitlichen Material der Sesselfelsgrotte (1992)
Datum
1992-03-25
Frühestmöglicher Startzeitpunkt
1992-03-25
Spätestmöglicher Endzeitpunkt
1992-03-25
Fundort
Name
Flur Rosengarten, NW von Osterthal bei Osterholzen
liegt in (geogr. Ort)
Gauss Krüger Koordinaten
Rechtswert
4487175
Hochwert
5423500
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Geochronologische Einordnung (lokal)
Beschreibung
sekundärer Aufschluss auf gut angeregneter Acker an Talflanke
Bezeichnung/Titel
Teugn, Quarzit
Petroarchäologische Bezeichnung
Quarzit (nach Holdermann 1992, 1 f.)
Teilsammlung
Inventarnummer
RS.1
alte Inventarnummer
RS. 1
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
2
Fundvorgang
Projekt/Forschungsvorhaben
W.M. Bausch/W. Weißmüller, Petrographie urgeschichtlicher Steingeräte aus Bayern und ihre Zuordnung zu primären Lagerstätten. DFG-Projekt Ba 192/34-1 (1986-1988)
Datum
1987-04
Frühestmöglicher Startzeitpunkt
1987-04-01
Spätestmöglicher Endzeitpunkt
1987-04-30
Fundort
Name
südsüdwestlich Lengfeld, Flur Rohschwarz
liegt in (geogr. Ort)
Gauss Krüger Koordinaten
Rechtswert
4499840
Hochwert
5418540
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Geochronologische Einordnung (lokal)
Beschreibung
primär aus Steinbruchwand entnommen
Bezeichnung/Titel
Emmerthal, Jurahornstein
Petroarchäologische Bezeichnung
Jurahornstein (nach Floss 1994, 104 ff.)
Teilsammlung
Inventarnummer
NDB 6
alte Inventarnummer
NDB 6
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
15
Fundvorgang
Projekt/Forschungsvorhaben
Prospektion der Hornstein- und Quarzvorkommen im Raum Kehlheim, Topograph. Karte 1:50.000 Blatt L 7136. Materialvarietäten und Rohstoffvorkommen im Vergleich zu dem micoquienzeitlichen Material der Sesselfelsgrotte (1992)
Datum
1992-03-23
Bemerkung

Die von Moser beschriebene Auschlusssituation liegt 200m östlich der hier beschriebenen Lokalität.

Fundort
Name
Ackerflur westlich Emmerthal, südlich Dieterzhofen, terrasierter Hangfuß unterhalb des steiler einsetzenden Waldrandes
Gauss Krüger Koordinaten
Rechtswert
4479050
Hochwert
5424600
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Geochronologische Einordnung (lokal)
Beschreibung
Lesesteine über die gesamte Auschlussbreite
Literaturvermerk
Bezeichnung/Titel
Baiersdorf, Jurahornstein
Petroarchäologische Bezeichnung
Jurahornstein (nach Floss 1994, 104 ff.)
Teilsammlung
Inventarnummer
BF.2 C
alte Inventarnummer
BF 2
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
1
Fundvorgang
Projekt/Forschungsvorhaben
W.M. Bausch/W. Weißmüller, Petrographie urgeschichtlicher Steingeräte aus Bayern und ihre Zuordnung zu primären Lagerstätten. DFG-Projekt Ba 192/34-1 (1986-1988)
Fundort
Name
südöstlich Baiersdorf
liegt in (geogr. Ort)
Gauss Krüger Koordinaten
Rechtswert
4482400
Hochwert
5424850
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Beschreibung
ausgeackert aus Überdeckungslehm
Bezeichnung/Titel
Baiersdorf, Jurahornstein
Petroarchäologische Bezeichnung
Jurahornstein (nach Floss 1994, 104 ff.)
Teilsammlung
Inventarnummer
BF E11
alte Inventarnummer
BF
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
1
Fundvorgang
Fundort
liegt in (geogr. Ort)
Gauss Krüger Koordinaten
Rechtswert
4482400
Hochwert
5424850
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Bezeichnung/Titel
Falszytn, Radiolarit
Petroarchäologische Bezeichnung
Radiolarit
Teilsammlung
Inventarnummer
Orawa-Nowetarg
alte Inventarnummer
Orawa-Nowetarg
Herstellung
Material
Silex
Anzahl Teilstücke
2
Fundvorgang
Fundort
Name
zwischen Niednice und Falsztyn am Bach
liegt in (geogr. Ort)
Aufschluss
Geochronologische Angaben
Geochronologische Einordnung (global)
Geochronologische Einordnung (lokal)